Oute dich!

Wie oft wurde dir die Altersfreigabe an der Kasse zum Verhängnis?


Ghostface
© Kinowelt/moviepilot
Ghostface
moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter [email protected]! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."

Wer an der Ladentheke oder Kinokasse darauf hofft, eine Filmsichtung zu erstehen, für die er laut der Altersfreigabe noch zu jung ist, kann bitterlich enttäuscht werden. Wir fragen dich im Rahmen unserer Themenwochen zu FSK - Index - Zensur nach deinen Erfahrungen. Wie oft wurde dir die Altersfreigabe an der Kasse zum Verhängnis? Auch wir beichten:

Sarah hat sich nie getraut

Ich hatte an jeglichen Kassen nie Probleme, da ich mich nie getraut habe, Filme, die nicht meinem Alter entsprachen, zu gucken. Ein einziges Mal wurde mir und meinen Freunden ein Kinoticket nicht verkauft und das nur, weil der Film nach 22 Uhr endete und wir zu jung waren, uns noch auf den gefährlichen Berliner Straßen herumzutreiben. Dabei wollten wir nur Johnny Depp in seiner besten Rolle in Fluch der Karibik sehen. Im Endeffekt hat uns eine nette Frau die Tickets gekauft.

Mats erstes und letztes Mal

Ein einziges Mal nahmen mein wenig jüngerer Cousin und ich all unseren Mut zusammen und gingen ins Kino, um Tropic Thunder zu schauen. Der Film hatte eine Altersfreigabe ab 16 Jahren und wir waren damals 15 bzw. 14 Jahre jung. An der Kinokasse ging noch alles gut, nur beim Einlass wurden wir nach unserem Alter gefragt. Wir waren schlechte Lügner und durften die Tickets gegen einen anderen Film eintauschen. Bis heute habe ich Tropic Thunder nie gesehen. Das Schamgefühl der Erinnerung wäre einfach zu groß. So etwas Peinliches hab ich seitdem ebenfalls nie wieder versucht.

Mo ging unschuldig an die Kassen

Da ich nie in Versuchung kam, mir Filme zu kaufen oder im Kino anzusehen, die nicht meiner Altersfreigabe entsprachen, wurde ich auch nie mit Problemen an den Kassen konfrontiert. Solche Filme habe ich dann eher geschaut, als es sie auf VHS bzw. DVD für das heimische Sichten zu kaufen gab oder sie nachts im Fernsehen liefen.

Patrick wurde eiskalt weggeschickt

Als Stirb langsam 4.0 im Jahr 2007 im Kino lief, wollte ich den Film dort unbedingt sehen. Das Problem zu diesem Zeitpunkt war nur, dass ich kurz vor dem Kinostart erst 15 Jahre alt geworden bin und daher noch zu jung war, um in den FSK-16-Film gelassen zu werden. Als ich dann auch noch fälschlicherweise annahm, dass man mich sicher ins Kino lassen würde, wenn ich meine Mutter extra als Begleitperson mitnehme, war die Blamage perfekt. Den Film, den alle meine Freunde schon gesehen hatten und der regelmäßig als Action-Highlight diskutiert wurde, durfte ich damals nicht sehen. Eiskalt wurde ich an der Kinokasse mit meiner Mutter zusammen wieder nach Hause geschickt. Ein Trauma.

Jenny von T hatte immer Glück

Der Versuch, Filme mit einer hohen Altersfreigabe im Kino zu sehen beziehungsweise eigenhändig käuflich zu erwerben, hätte zu meiner Teenagerzeit stets in einem Desaster geendet, denn ich sah immer viel jünger aus als ich eigentlich war. Interessante FSK 16- oder -18-Filme bekam ich unter verschiedenen Umständen zumeist aber trotzdem relativ bald zu sehen. So geisterte etwa eine DVD von Kids (damals der Skandalschocker) in meiner Klasse durch die Schulbänke, gleichwohl garantiert keiner von uns zu diesem Zeitpunkt 16 oder älter war. Woher genau das Ding kam, weiß ich bis heute nicht, aber der Film war super und hat mir keineswegs geschadet.

Mehr: Wie genau nahmen es deine Eltern mit der Altersfreigabe?

Wie oft wurde dir die Altersfreigabe an der Kasse zum Verhängnis?

moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter [email protected]! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."
Deine Meinung zum Artikel Wie oft wurde dir die Altersfreigabe an der Kasse zum Verhängnis?
Bb836ace7c324f46904a98069e802968