Oscar 2018

Shortlist der Fremdsprachen-Oscars - Diese neun Filme sind noch im Rennen


Aus dem Nichts
© Warner Bros. Pictures Germany
Aus dem Nichts

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jedes Jahr die weltberühmten Oscars verleiht, veröffentlichte die Shortlist der Filme, die in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film Anfang 2018 auf eine Nominierung für die Oscars 2018 hoffen dürfen. Wie Variety berichtet, steht neben dem schwedischen Cannes-Gewinner The Square und dem ungarischen Berlinale-Sieger Körper und Seele, sowie sechs weiteren internationalen Beiträgen auch Fatih Akins Aus dem Nichts auf der Liste, der dieses Jahr für Deutschland ins Rennen geht.

Die Liste setzt sich aus sechs Filmen zusammen, die vom Generalkomitee der Academy aus allen eingereichten Filmen ausgewählt werden, sowie aus drei Filmen, die von einem exklusiven Komitee, das von Produzent Marc Johnson angeführt wird, bestimmt wurden. Die diesjährigen Einreichungen beliefen sich auf 92 internationale Beiträge, was die bisher höchste Anzahl in dieser Kategorie darstellt.

Von den neun Filmen, die es auf die Shortlist geschafft haben, wählt das Auslandskomitee der Academy nun fünf Beiträge aus, die letztendlich für einen Oscar 2018 nominiert werden. Die Nominierungen für den Besten fremdsprachigen Film werden gemeinsam mit den Nominierungen aller Kategorien am 23.01.2018 bekannt gegeben.

Sollte es Fatih Akins Drama Aus dem Nichts auf die Liste der Nominierten schaffen, wäre dies der 20. deutsche Beitrag, der in dieser Kategorie für einen Oscar nominiert wird. Zuletzt schaffte dies Maren Ades Drama Toni Erdmann, das bei der letzten Oscarverleihung auf einen Goldjungen hoffen durfte. Allzu schlecht sieht es für Aus dem Nichts auch nicht aus: Das Werk wurde immerhin bereits in der Fremdsprachenkategorie für einen Golden Globe nominiert. Bekanntlich kann der amerikanische Filmpreis häufig als Vorbote für den Ausgang der Oscars betrachtet werden.

Seht hier noch einmal die komplette Shortlist für die Kategorie Bester fremdsprachiger Film bei den Oscars 2018:

Eine fantastische Frau - Una mujer fantastica, Chile, Regie: Sebastián Lelio
Aus dem Nichts, Deutschland, Regie: Fatih Akin
Körper und Seele, Ungarn, Regie: Ildikó Enyedi
Foxtrot, Israel, Regie: Samuel Maoz
The Insult, Libanon, Regie: Ziad Doueiri
Loveless, Russland, Regie: Andrey Zvyagintsev
Félicité, Senegal, Regie: Alain Gomis
Die Wunde, Südafrika, Regie: John Trengove
The Square, Schweden, Regie: Ruben Östlund

Welcher der Filme hat eurer Meinung nach eine Oscarnominierung verdient?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Shortlist der Fremdsprachen-Oscars - Diese neun Filme sind noch im Rennen
2610b41414364d4a8e16c2212c4a5d45