One Piece-Schöpfer zeichnet Son-Goku - und das Ergebnis ist gewöhnungsbedürftig


Ruffy und Son-Goku
© Bird Studio / Shueisha, Toei Animation
Ruffy und Son-Goku

Der Shueisha-Verlag wird stolze 50 Jahre alt und ein solches Jubiläum muss natürlich gebührend begangen werden. In den vergangenen Jahrzehnten brachte das Unternehmen zahlreiche Manga-Klassiker heraus, von Cyborg: 009 über Fist of the North Star bis hin zu Bleach, Naruto und auch Dragon Ball: Die Geschichten des Verlags dürften sicherlich nicht nur Manga-Fans ein Begriff sein. Anlässlich des Jubiläums durften einige Zeichner kleinere Bilder in der Jubiläums-Ausgabe veröffentlichen, so auch Eiichiro Oda, der Schöpfer von One Piece. In diesem Stil malte er nun Son-Goku.

So sieht Son-Goku im Stil von One Piece und Ruffy aus

Eiichiro Oda machte nie ein Geheimnis daraus, wie sehr er das von seinem Vorbild Akira Toriyama geschaffene Dragon Ball liebt. Bei diversen Gelegenheiten outete er sich bereits als großer Fan von Son-Gokus Abenteuern und zeigte dabei, dass er mit dieser Welt teilweise sogar besser vertraut ist, als ihr Schöpfer selbst. Was liegt da also näher, als Son-Goku zu zeichnen und diesem seinen ganz eigenen Stempel aufzudrücken? Wie unter anderem Comic Book berichtet, könnt ihr das etwas eigenwillige Werk übrigens nicht nur als separate Zeichnung, sondern ebenfalls auf dem Cover der kommenden Weekly Shonen Jump-Jubiläumsausgabe bestaunen. Bei so manchen Fans löst es sicherlich gemischte Gefühle aus.

http://twitter.com/japaaan_com/status/1016110674009731073?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1016110674009731073&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.gamepro.de%2Fartikel%2Fdragon-ball-one-piece-erfinder-zeichnet-son-goku-in-seinem-stil%2C3332182.html

Zusätzlich zu dem One Piece-Bild von Eiichiro Oda steuerte ebenfalls Akira Toriyama eine Zeichnung anlässlich des Jubiläums bei, auf der Son-Goku als Super-Saiyajin zu sehen ist. Der Mangaka scheint jedoch gerade intensiv an den Arbeiten für den nächsten Dragon Ball-Kinofilm zu stecken, denn wirklich ähnlich sieht der Charakter auf der Zeichnung Son-Goku nur entfernt.

http://twitter.com/GovetaXV/status/1016151180165050369

Im Heft selbst wird es übrigens noch ein Interview mit Dragon Ball- und Son-Goku-Schöpfer Toriyama zu lesen geben. Ob er darin womöglich nähere Informationen über den kommenden Film preisgeben oder einfach nur seine 40 Jahre beim Verlag Revue passieren lassen wird, muss sich zeigen.

Was haltet ihr von Eiichiro Odas Son-Goku-Zeichnung?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel One Piece-Schöpfer zeichnet Son-Goku - und das Ergebnis ist gewöhnungsbedürftig
0d76cca813a1424cbfee6483602871f4