Harry Potter - Poster zu angeblicher Netflix-Serie entpuppt sich als Fake


Harry Potter
© Warner Bros.
Harry Potter

Ein großes Franchise muss heutzutage nicht mehr nur im Kino vertreten sein, sondern ebenfalls die heimischen Bildschirme in Beschlag nehmen. So kündigte Lucasfilm kürzlich etwa eine Star Wars-Realserie an, während Amazon mit seiner kostspieligen Herr der Ringe-Adaption von sich reden macht. Eine serielle Umsetzung der Harry Potter-Geschichte aus dem Hause Netflix scheint da nur der nächste logische Schritt zu sein, um der Konkurrenz Paroli zu bieten - nicht zuletzt widmeten wir bereits unseren Aprilscherz vor ein paar Jahren genau diesem gar nicht so abwegigen Gedanken. Durch einen Post der Facebook-Seite Hogwarts, movie wurden nun tatsächlich die Gerüchte einer Harry Potter-Serie befeuert.

Zu sehen ist ein Teaser-Poster, das auf einen Start im Dezember 2020 verweist. Darüber hinaus steht der Name "Harry Potter" in großen Lettern auf dem Plakat geschrieben, dicht gefolgt vom Zusatz "A Netflix Original Series" sowie einer Abbildung des berühmten Zauberlehrlings. Bei der Quellenangabe wird es jedoch problematisch, weil sehr unspezifisch. Dennoch will Hogwarts, movie erfahren haben, dass sich die Harry Potter-Serie tatsächlich in Planung befindet und sich hinsichtlich ihrer Geschichte auf die Kinder fokussieren wird. Abseits davon bleiben konkrete Informationen aus. Wer mehr über den angeblichen Leak herausfinden will, wird dazu aufgefordert, dem Snapchat-Account besagter Facebook-Seite zu folgen.

Über 17.000 Mal wurde der Beitrag inzwischen geteilt. Meedia weist jedoch darauf hin, dass als Grundlage des Harry Potter-Posters das Fotos eines afghanischen Mädchens verwendet wurde, wie der Abgleich mit der Google-Bildersuche zeigt. Bei dem Poster handelt es sich folglich offenbar um ein Fake. Darüber hinaus entlarven weitere Details das Poster. So liegt der vermeintliche Start im Jahr 2020 beispielsweise noch dermaßen weit in der Zukunft, dass die Existenz eines Titels sowie von Bildmaterial zu bezweifeln wäre. Zudem befindet sich Warner aktuell im Besitz der Adaptions-Rechte und konzentriert sich auf die Fortsetzung der mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind gestarteten Spin-off-Reihe.

Selbst wenn es aktuelle Pläne für eine Harry Potter-Serie gäbe, wäre zudem fraglich, ob Netflix in entsprechenden Verhandlungen überhaupt eine Rolle spielen würde. So wäre der US-amerikanische Kabelsender HBO, seines Zeichens eine Time Warner-Tochter, die deutlich naheliegendere Wahl. Ausschließen sollten wir die Möglichkeit einer Harry Potter-Serie trotzdem nicht. Immerhin bewies das eingangs erwähnte Beispiel der Star Wars-Realserie, dass nach jahrelangen Gerüchten am Ende doch ein konkretes Projekt in Produktion gehen kann. Im Harry Potter-Universum bleibt uns vorerst der Kinostart von Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen am 15.11.2018.

Deutschlands Lieblingskino 2017

Würdet ihr euch über eine Harry Potter-Serie freuen?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.
Deine Meinung zum Artikel Harry Potter - Poster zu angeblicher Netflix-Serie entpuppt sich als Fake
C681b5e4a402433d926e2e1c4ad3826e