Gänsehaut 2 - Sony hat Arbeiten am Sequel begonnen


Jack Black in Gänsehaut (2015)
© Sony Pictures
Jack Black in Gänsehaut (2015)

Die Horrorkomödie Gänsehaut mit Jack Black konnte im vergangenen Jahr bei einem Budget von 56 Millionen US-Dollar laut Box Office Mojo mehr als 156 Millionen einspielen. Für Sony ist das Grund genug, nun mit den Arbeiten für ein Sequel zu beginnen, wie der Hollywood Reporter berichtet.

Mehr: Gänsehaut - Was sagen die moviepiloten zum Grusel-Abenteuer?

Wie schon der erste Teil soll auch Goosebumps 2 wieder unter der Schirmherrschaft von Regisseur Rob Letterman (Große Haie - Kleine Fische, Monsters vs. Aliens) stehen. Das Drehbuch stammt erneut von Darren Lemke (Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum). Ob Jack Black erneut in die Rolle des geheimnisvollen R.L. Stine schlüpfen wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Die Gänsehaut-Filme basieren auf einer Reihe von 62 Gruselromanen von besagtem R.L. Stine, die sich vornehmlich an ein jüngeres Publikum richten. Seit ihrem Beginn im Jahr 1992 wurden weltweit mehr als 320 Millionen Bücher verkauft. Welche Geschichte im Gänsehaut-Sequel adaptiert werden soll, ist noch unklar.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Frankly, my dear, I don't give a damn."
Deine Meinung zum Artikel Gänsehaut 2 - Sony hat Arbeiten am Sequel begonnen