Aquaman in Kultpose auf dem ersten Bild zum kommenden Trailer


Jason Momoa als Aquaman
© Warner Bros.
Jason Momoa als Aquaman

Bis zur San Diego Comic-Con, die vom 19.07. bis zum 23.07.2018 stattfindet, müssen wir uns noch gedulden, bevor Regisseur James Wan den ersten Trailer zum kommenden DC-Blockbuster Aquaman enthüllen wird. Als im März bereits dessen Veröffentlichung erwartet wurde, meldete sich Wan zu Wort, warum es noch keinen Trailer gibt. Über Twitter teilt der Regisseur nun den ersten kurzen Einblick.

Seht das erste Bild aus dem Aquaman-Trailer

In seinem Tweet kommentiert James Wan, dass er zurzeit noch Überstunden einlegt, um dem Aquaman-Trailer vor der Comic-Con den finalen Feinschliff zu verleihen. Nachfolgend könnt ihr euch die kurze Foto-Vorschau ansehen, auf der wir das tosende Meer samt Walflosse zu Gesicht bekommen:

Das Vorschau-Foto weist unübersehbare Ähnlichkeit zu einem kultigen Panel aus dem Justice League-Comic #4 von 2011 auf. Auf dem Bild aus dem Comic-Heft, ist der König der Meere zu sehen, wie er in mächtiger Pose einige bissige Haie aus dem Ozean heraufbeschwört:

Zudem gibt es das erste Foto des Fisherman King in Aquaman

Neben diesem Einblick in den kommenden Aquaman-Trailer veröffentlichte Entertainment Weekly zusätzlich ein neues Foto aus der Comic-Verfilmung, das erstmals den Fisherman King, gespielt von Djimon Hounsou, zeigt. In der Szene aus dem Bild ist King Orm (Patrick Wilson) zum Fisherman King gegangen, um seine Hilfe zu gewinnen, damit er der Welt oberhalb des Wassers, die den Ozean verschmutzt, den Krieg erklären kann. Links sind außerdem die Fischerkönigin (Natalia Safran) und die Prinzessin (Sophia Forrest) zu sehen, während rechts eine königliche Wache steht:

Aquaman-Regisseur James Wan äußert sich zu den Effekten des Films

Als Kommentar zu dem ersten Bild des Fisherman King, veröffentlichte James Wan zusätzlich noch ein kurzes Statement über Twitter, in dem er sich zu den Spezialeffekten äußert (via Cinema Blend). In seinem Tweet gibt er an, dass die praktischen Make-up-Effekte von Fractured FX stammen würden, während MPC Film für digitale Augmentation sowie die künstliche Umgebung zuständig gewesen wäre. So wie es aussieht, scheint der Regisseur neben deutlich erkennbaren künstlichen Effekten auch auf eine Kombination von handgemachten Kostümen und praktischem Make-up zu setzen, um das Beste aus beiden Welten zu vereinen.

Aquaman startet am 20.12.2018 in den deutschen Kinos.

Freut ihr euch schon auf den kommenden ersten Trailer zu Aquaman?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Aquaman in Kultpose auf dem ersten Bild zum kommenden Trailer
Caa38b8510f34d768f94cb8c55a9f3d5