Slow West


Slow West

NZ/GB · 2015 · Laufzeit 84 Minuten · FSK 12 · Western, Thriller, Drama, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
38 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
1227 Bewertungen
99 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von John Maclean, mit Michael Fassbender und Kodi Smit-McPhee

In Slow West liefern sich Michael Fassbender und Kodi Smit-McPhee im Wilden Westen ein Wettrennen mit Kopfgeldjägern.

Handlung von Slow West
Ende des 19. Jahrhunderts macht sich der 17-jährige schottische Aristokraten-Sohn Jay Cavendish (Kodi Smit-McPhee) auf in den Wilden Westen Amerikas, um seine verlorene Liebe aufzuspüren. Denn Rose (Caren Pistorius) musste mit ihrem Vater (Rory McCann) aus Schottland fliehen. Anstatt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nun ihre Freiheit zu genießen, müssen Vater und Tochter stetig um ihr Leben bangen, da ein Kopfgeld auf die beiden ausgesetzt wurde.

Auch Jay gesteht sich schon bald seine törichte Weltsicht ein, macht er doch, kaum dass er im Westen angekommen ist, Bekanntschaft mit Gewehrläufen. Zum Glück ist Silas (Michael Fassbender) zur Stelle. Der mysteriöse Reisende kann Jay gerade noch das Leben retten und bietet ihm gegen Bezahlung an, seine Reisebegleitung zu werden. Unterwegs stellt sich das ungleiche Duo Kopfgeldjägern und den Gefahren der Gesetzlosigkeit. Kann Jay den Absichten des ruppigen Silas wirklich trauen?

Hintergrund & Infos zu Slow West
Mit Slow West wird dem uramerikanischen Genre schlechthin – der Western – von dem schottischen Regisseur John Maclean mit einem Immigranten als Titelheld frischer Wind eingehaucht. Maclean, der zuvor als Regisseur nur an Kurzfilmen gearbeitet hat, zeichnet sich auch für das Drehbuch zu Slow West verantwortlich. Das Multi-Talent ist zudem in der Musikbranche zu Hause: So war er Mitglied bei der Band The Aliens und bei The Beta Band, deren Songs zum Beispiel in den Filmen High Fidelity (“Dry The Rain”) und Remember Me (“Squares” und “Gone”) zu hören sind.

Mit einem schottischen Lord in der Hauptrolle bringt John Maclean europäisches Flair in den Amerikanischen Western, was nach seiner Recherche, bei der er auf die hohe Prozentzahl der europäischen Einwanderer zu dem Zeitpunkt aufmerksam wurde, sein Ziel wurde: Der Western sollte möglichst authentisch werden. Als Drehorte für die ungezähmten Weiten dienten Neuseeland und Großbritannien.

Seine Premiere feierte Slow West bei dem Sundance Film Festival im Januar 2015. Dort gewann der Film auch den Grand Jury Prize in der Kategorie World Cinema – Dramatic. (SF)

  • 90
  • 90
  • Slow West - Bild
  • Slow West - Bild
  • Slow West - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (8) zu Slow West


Cast & Crew zu Slow West

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Slow West
Genre
Neo-Western, Thriller, Drama, Schwarze Komödie, Coming of Age-Film
Zeit
1870er Jahre, 19. Jahrhundert
Ort
Wilder Westen, Wildnis
Handlung
Bandit, Bedrohung, Begleitung, Fish out of water, Flucht, Frau, Gefahr, Gesetzlosigkeit, Große Liebe, Hilfe, Kopfgeld, Kopfgeldjäger, Liebe, Liebespaar, Reise, Revolverheld, Schießerei, Schuld, Schuldgefühl, Schutz, Suche, Ungleiches Paar, Verrat, Waffe, Westernheld
Stimmung
Aufregend, Eigenwillig, Geistreich, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Verleiher
Prokino (Fox)
Produktionsfirma
DMC Film , Film4 , New Zealand Film Commission , See Saw Films

24 Kritiken & 95 Kommentare zu Slow West

9c2471b757524b4d9db7189786217449